• Berufe/Bildung • Bücher • Ernährung • Finanzen • Geographie - Bauwerke • Geschichte • Gesundheit • 
Internet •  Menschen • PC • Reisen • Sport • Technik • Tiere • Zeitgeist/Kunst/Geistiges • Sonstiges •


• Beamer •
• Bettlaken •
• Big Sofa •
• Bundle •
• Chiptuning •
• Digitales Fernsehen •
• Digitalfotografie •
• E-Bike •
• Edelstahl •
• Einbruchsicherung •
• Estrich •
• Feinstaubplakette •
• Frottee •
• Galileothermometer •
• Handy •
• Itaipu Staudamm •
• japanische Wassersteine •
• Kartendrucker •
• Klimaanlage •
• Koffer •
• Ladegerät •
• Nachrichtentechnik •
• Parkett •
• Pedelecs •
• Pizzaofen •
• Polyphenol •
• Rasenmäher •
• Sandsäcke •
• Schmalfilme •
• SETI •
• Singstar •
• Spielekonsolen •
• Ultraschall gegen Algen •
• Vakuumierer •
• Voice over IP •
• Waagen •
• Wärmebildkamera •
• Wärmepumpe •
• Wasserfilter •
• Webcam •
   

Edelstahl

Als Edelstahl werden Stähle mit einem besonderen Reinhaltsgehalt bezeichnet. Als Stahl werden metallische Legierungen bezeichnet, deren Hauptbestandteil Eisen ist und deren Kohlenstoffgehalt weniger als 0,002% und mehr als 2,06% beträgt. Die Herstellung von einfachem Stahl wird bereits im 1. Jahrtausend v. Chr. datiert. Seine wirkliche Bedeutung erlangte der Stahl aber erst zu Beginn der industriellen Revolution zur Mitte des 18. Jahrhunderts. 1740 stellte der Engländer Benjamin Huntsman Gusseisen im Tiegelstahlverfahren her. Alfred Krupp gründete 1811 die erste Gusseisenfabrik in Deutschland. Die Erfindung der Dampfmaschine, die großen Kohlevorkommen im Ruhrgebiet und die große Nachfrage nach Stahl und Edelstahl waren Kennzeichen einer großer gesellschaftlichen Veränderungen im 19. Jahrhundert. Die Eisenbahn und der Pariser Eiffelturm bedeutende Merkmale dieser Entwicklung. Das rasante Anwachsen der Städte verbunden mir einer weitverbreiteten Proletarisierung, ein starkes Bevölkerungswachstum und auch eine weit stärkere Umweltzerstörung sind weitere Kennzeichen und Auswirkungen der Gewinnung von Stahl, Edelstahl verbunden mit der industriellen Revolution des 19. Jahrhunderts. Der Stahl auch zur Waffenproduktion unabdingbar war, erlangte dieser Rohstoff auch eine große politische und militärpolitische Bedeutung.

Durch die Verschmelzung der deutschen und der französischen Stahlproduktion zur Montanunion nach dem 2. Weltkrieg, die sich später zur EG und weiter zur EU weiter entwickelte, sollte verhindert werden, dass Deutschland jemals wieder in der Lage sein wird, seine europäischen Nachbarn militärisch zu bedrohen. Dies ist ein weiteres Kennzeichen für die große Bedeutung von Stahl und insbesondere für den reineren und qualitativ hochwertigeren Edelstahl.
Edelstahlstangen und Aluminiumplatten sind auch heute noch wichtige und unverzichtbare Bestandteile unserer modernen Gesellschaft, die Sie bei IBL Raimund auch online erwerben können.

 

Startseite   Impressum/AGB